Ivar Leon Menger, Raimon Weber, Anette Strohmeyer

Monster 1983: Staffel II, Folge 1-5

Lübbe Audio
Hörspiel / Thriller
297 Minuten
ISBN: 978-3-7857-5760-4

Ivar Leon Menger, Raimon Weber, Anette Strohmeyer

Monster 1983: Staffel II, Folge 6-10


Lübbe Audio
Hörspiel / Thriller
289 Minuten
ISBN: 978-3-7857-5761-1


Sprecher:
Sheriff Thomas Cody - David Nathan
Deputy Taylor Dunford - Luise Helm
Deputy Brian Landers - Ekkehard Belle
Amy Cody - Helen Blaschke
Michael Cody - Jonathan Lade
Bacon Merril - Jonas Schmidt-Foss
Lucy Merril - Bettina Weiss
Mechaniker Mike - Simon Jäger
Bürgermeister Howard White - Norbert Langer
Doc Schultz - Bernd Rumpf
Giovanni Marzini - Gerrit Schmidt-Foss
Mr Fisher - Udo Schenk
Mr Hunter - Florian Halm
Rose - Joseline Gassen
Flower Miller - Luisa Wietzorek
Toby Forster - Ozan Ünal
Frank - Peter Flechtner
Reverend Mason - Joachim Tennstedt
u.v.a.

Inhalt:
Tag 1 bis 5 - Oregon, 1983: Nach der grausamen Serie mysteriöser Morde scheint in dem kleinen Küstenstädtchen Harmony Bay endlich wieder Normalität einzukehren. Zumindest, wenn es nach Bürgermeister White geht. Doch Deputy Landers traut dem Frieden nicht, denn zu viele Fragen sind noch immer ungeklärt: Warum und wohin sind Sheriff Cody und seine beiden Kinder verschwunden? Wieso war die Regierung hinter dem Nachtmahr her? Was hat es mit dem ominösen Manila Club auf sich? Und warum will der Bürgermeister unbedingt Gras über die Sache wachsen lassen?


Tag 6 bis 10 - Oregon, 1983: Das kleine Städtchen Harmony Bay und seine Bewohner kommen einfach nicht zur Ruhe. Die Regierung hält Amy nach wie vor unter Gewahrsam und zwingt sie, immer mehr über ihre Flucht mit Cody und Michael zu verraten. Doch was will die Regierung wirklich? Und welche Rolle spielen Taylor und ihr Dad dabei? Währenddessen versucht Mr. Marzini, Verbündete im Kampf gegen den Nachtmahr zu finden und Deputy Landers will herausfinden, was sich hier wirklich abspielt. Da bringt ausgerechnet ein harmloser Video-Abend Grausames zutage …



Kritik:

Nach der Granaten-Staffel 1 geht es auch in Staffel 2 ebenso atemlos, gruselig und mysteriös weiter. Nahtlos ist man wieder mitten im Geschehen:

Staffel 1 kumulierte in den dramatischen Ereignissen jener Nacht, in der  Mr. Briggs Sheriff Cody die Wahrheit über Amy enthüllte. Seitdem scheint Codys Familie wie vom Erdboden verschwunden. Auch Deputy Dunford ist verschwunden, ebenso wie Susan.

Kommt Harmony Bay jetzt endlich zur Ruhe? Natürlich nicht!! Zwar hat Deputy Landers inzwischen die Zügel der Ordnung in die Hand genommen, und auch Bürgermeister White unternimmt alles, um Normalität im Küstenstädtchen aufkommen zu lassen, aber dann macht Doc Schultz eine mehr als beunruhigende Entdeckung ... und der Alptraum kehrt zurück nach Harmony Bay...

Die Produktion der zweiten Staffel macht alles richtig: erneut ist Nägelkauen angesagt, und die Geschichte um den Nachtmahr mit allen ihren Nebensträngen wird vom Autorenteam Ivar Leon Menger, Anette Strohmeyer und Raimon Weber ohne inhaltliche Verluste weiter zügig vorangetrieben.

Dass dabei die Einteilung der ersten Staffel als reine Tagesfolgen nunmehr abgewandet wird und jetzt in Kapitel eingeteilt wird und nicht mehr in Tage, ist konsequent. In Staffel 2 wird einiges in Rückblenden erzählt - vor allem Sheriff Codys überhastete Abreise aus Harmony Bay und die Zeit danach.

Das Konzept funktioniert also auch in Staffel 2 noch wunderbar. Alles in dieser Staffel erscheint wie aus einem Guss und bietet großes Hörkino.

Neben der coolen Gruselstory sind es vor allem wieder die Sprecher, die sagenhaft in ihren Rollen aufgehen. 

David Nathan als Sheriff Cody spielt überragend, und in dieser Staffel darf auch Ekkehard Belle als Deputy Landers in eine Hauptrolle schlüpfen - ebenfalls überragende Leistung. 

Norbert Langer als abgründiger Bürgermeister lässt einem einen Schauer nach dem anderen über den Rücken laufen, grandios auch er. Luise Helm als Deputy Dunford agiert ebenso erstklassig wie Mike, der Mechaniker, Simon Jäger. 

Die älteren Semester Bernd Rumpf alias Doc Schultz und Joachim Tennstedt alias Reverend Mason sind eine Bank an Zuverlässigkeit und Routine und liefern allerbeste Arbeit ab, und mit Gerrit Schmidt-Foss alias Giovanni Marzini erwacht eine neue Hauptrolle zu eindrucksvollem Leben. Und Udo Schenk als Mr. Fisher ist einmal mehr die Wucht in Tüten.

Am schönsten wird das "Back to the Eighties"-Konzept allerdings mit Joseline Gassen ausgelebt: als Rose begeistert sie immer wieder mit ihrem "Was gibts, Schätzchen?" und entführt den Hörer in alte heißgeliebte "Hart aber herzlich"-Zeiten. Großartig ist das!

Doch nicht nur die Routiniers sorgen für Hörfreude, auch und allen voran die Jung-Stars agieren auf den Punkt frisch, realitätsnah und spielfreudig: Helen Blaschke als Amy Cody, Jonathan Lade als deren Bruder Michael, Jonas Schmidt-Foss als Bacon Merril, Ozan Ünal als Toby Forster sowie eine wunderbare Luisa Wietzorek als Flower Miller machen das Hörspiel erst zu dem, was es ist: eine gelungene Achtziger-Reise zurück in die eigene Jugend.

Natürlich besticht diese zweite Staffel auch wieder durch ihre Atmosphäre: da kann man ein Blatt fallen hören, wenn der Nachtmahr in Aktion tritt, die Geräuschkulisse ist fantastisch, die eingesetzten Musiken nicht minder. Und die klasse Titelmusik wird mir sowieso nie mehr aus dem Ohr gehen.

Das Autorengespann beweist mit dieser Mittelstaffel rund um die Geschehnisse in Harmony Bay, was in ihm steckt. Auch kleinste Fäden aus Staffel 1 werden gekonnt wieder aufgenommen (... ach ja - und die neuen Fische für Bürgermeister Whites Aquarium sind eingetroffen!) - und so findet man wirklich nichts, absolut gar nichts, worüber man hier kritteln könnte. Will man aber auch gar nicht. Monster 1983 rules, und die Achtziger rocken wieder!

Dass es nun endlich zu einer CD-Ausgabe dieser zweiten Staffel kommt, dafür kann man Lübbe Audio nur heiß danken - "Monster 1983" hat diese CD-Ausgabe wirklich verdient, denn dieses Hörspiel gehört zu den allerbesten Hörspielproduktionen, die jemals gemacht wurden.


Fazit:

Erbarmungslos knisternd, gruselig-spannend - "Monster 1983" rules - auch in dieser zweiten Staffel, und die Achtziger rocken --- Monstermäßiger Hörtipp!


Infos und Hörproben gibt es hier: http://www.luebbe.de