Ivar Leon Menger

DODO 3 – Dodos Geheimnis

Hörspiel
68:14 Minuten
Lauscherlounge
1 CD; ISBN 978-3-7857-3619-7; Euro 8,95

Sprecher:
DODO - Andreas Fröhlich
Junger Dodo - Jannis Michel
STROM-TOM - Jan-David Rönfeldt
ERZÄHLERIN - Dörte Lyssewski
OMI - Luise Lunow
Herr Langlöffler - Joachim Tennstedt
ELENOR - Luise Helm
ERZÄHLER - Ekkehardt Belle
Katzenbaum - Thomas Nero Wolff
u.a.

Regie: Jan David Rönfeldt
Sounddesign und SFX: Tommi Schneefuß

Inhalt:
Doch zu spät! Alle werden mit der V2-Box gefangen genommen und in das Gefängnis unter die Wasseroberfläche gebracht. Nach einem genialen Plan gelingt den Gefangenen eine unglaubliche Flucht durch das enge Unterwasser-Tunnelsystem, bis sie das tierisch-gesteuerte-Cyber U-Boot TGC-U-Boot treffen eine gefährliche Muräne aus Stahl, mit Elektronen-Hirn, das sie direkt zu einem festlich gedeckten Tisch führt. Was soll das alles? Ergibt plötzlich alles einen Sinn? Dodo steht kurz vor der Lüftung des Geheimnisses bis... Teil 4 in die Läden kommt!


Kritik:

Dodo wurde gefangen genommen und findet sich in einer Zelle wieder - zusammen mit Omi und Tante Hablieblieb! Doch keiner von ihnen kann sich an irgendetwas erinnern - da hat die V2-Box ganze Arbeit geleistet! Ohne Strom-Tom wären sie jetzt aufgeschmissen, doch der kleine Kerl, der sich jetzt voll auf die Seite von Dodo geschlagen hat, klärt die drei erstmal auf - und hat zudem eine ganze Menge Recherchen angestellt, die etwas Licht in die Sache bringen! Und ihnen gelingt eine wagemutige abenteuerliche Flucht mit dem TGC-U-Boot!

Zudem gibt es eine Zeitreise rückwärts in Dodos Kindheit, in der von einem Deal mit dem Katzenbaum die Rede ist - die Story nimmt also weiter eigenartige Wendungen und bleibt sowas von spannend!

Die Serie geht mit "Dodos Geheimnis" in die dritte Runde - und bleibt so crazy und funny wie man es gewohnt ist. Man hat dem Hörspiel diesmal noch einen zusätzlichen Drall in Richtung "gefühlte Interaktivität" verpasst: ein Hörerinnenanruf hilft den Flüchtenden! Wie abgefahren gehts eigentlich noch?! Zudem bekommt der fiese "Chef" nun noch einen weiteren Boss, den General - der das Gefüge von "Dodos Geheimnis" nochmals verschachtelt - was ne Show! Für meinen Geschmack hat man mit dem Höreranruf zum ersten Mal wirklich des Guten zuviel getan - aber das bleibt ja Geschmacksache. Ulkig ist es allemal.

Die Musik zur Serie wird immer besser - wie kann das sein? Wo sie doch schon in den ersten beiden Teilen so genial ausgesucht war?! Torsten Sense taucht in "Dodos Geheimnis" als Komponist auf - als Sprecher kenne ich ihn ja schon seit über 30 Jahren, aber dass er auch Musik macht, war mir neu. Überhaupt ist der Cast wieder so genial wie bisher - ohne Makel und äußerst stark bis in die kleinste Rolle besetzt.

Das Script ist unglaublich launig und hält die Fans locker bei der Stange - an Ideenreichtum mangelt es dem Autor Ivar Leon Menger nicht. Diese Serie ist ein echter Glücksfall auf dem Hörspielmarkt!


Fazit:

Strom-Tom?!? Ich halts nicht aus... gebt mir Folge 4!! Toller dritter Teil und weiterhin Hörtipp für Individualisten!

Weitere Informationen: http://www.dodo-dieserie.de ; http://www.lauscherlounge.de